Recht und Digitalisierung

Systematische Darstellung von Rechtsordnungen im Internet

In interdisziplinärer Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Wirtschaftsinformatik (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät) und dem Institut für Internationales Privatrecht und Zivilverfahrensrecht (CIVPRO) wurde untersucht, in welcher Weise Webseiten der Staaten zur Darstellung ihrer Rechtsordnungen die Nutzer im Blick haben, wie sie juristisch systematisiert sind und welches Potential die Nutzung zeitgemässer Webseiten- und Datenstrukturen hat. Das Projekt, aus dem eine Publikation hervorgegangen ist, wurde im Jahr 2021 aus den strategischen Reserven beider Fakultäten gefördert.

Florian Eichel/Christian Matt/Daniel Pfäffli/Manuel Bieri, Rechtsinformationsportale und die digitale Bekanntgabe von Gesetzen, Rahmenbedingungen und Perspektiven aus der Sicht von Rechtswissenschaft und Wirtschaftsinformatik, JZ 2022, S. 639 ff. 

Webzugriff (Paywall; Zugang u.U. über universitäre Netzwerke): Rechtsinformationsportale und die digitale Bekanntgabe von Gesetzen.